Trennung und
Scheidung

Eine Zeit schwerer Belastungen
und die Möglichkeit der Bewährung







"Schwere Zeiten"






Auch unter dieser Prämisse ist das Mediationsverfahren wesentlich schneller als jeder Prozess.










Zur Startseite

Die Trennungen vom Partner ist in den meisten Fällen mit
das einschneidenste und für viele Partner auch das schlimm-
ste Ereignis im Leben eines Menschen. Ganz besonders dann,
wenn Kinder mit betroffen sind.

Wut, Enttäuschung und Angst prägen diese Zeit. Die Lebens-
planung scheint vernichtet. Alles, was geschaffen wurde, war
"umsonst"?

Jeder kennt Trennungs- und Scheidungssituationen aus
mehr oder minder großer Distanz und bleibt dabei relativ
gelassen. Dies ändert sich aber (oft schlagartig) um Dimen-
sionen, wenn man selbst oder die weitere Familie betroffen
ist. Die statistische Wahrscheinlichkeit beträgt 1:1.

In kaum einem Rechtsbereich (außer vieleicht noch in Erb-
schaftssachen) werden Prozesse so erbittert geführt, wie
in diesem.

Die immer in denselben Bahnen verlaufenden Streitigkeiten
mit zunehmenden Aggressionen, oder aber ein endloses
Schweigen, führen oft dazu, dass sich eine Seite nicht
anders zu helfen weiss, als zum Rechtsanwalt und dann
zum Gericht zu gehen.

Spätestens, bevor dieser Schritt getan wird, sollte man an
die Möglichkeit einer Mediation denken, denn nur in den
wenigsten Fällen ist ein Prozess wirklich nötig

Es ist verständlich, wenn man bei den schweren Belastungen
das Bedürfnis hat, seine "Sache" an einen Rechtsanwalt
"abzugeben". Das aber geht in Wirklichkeit gar nicht.
Niemand kann den Betroffenen die Verantwortung für die weitere Entwicklung und die Zukunft abnehmen.

Es ist die Zeit, wo sich jeder selbst bewähren muss.

Es gibt auch Paare, die sich trennen wollen und nicht im
Streit liegen. Sie wollen "im Guten" auseinander gehen
und dabei sicher sein, dass keiner später einen Grund hat,
sich über die Regelungen zum Ende der gemeinsamen Zeit
zu beklagen, insbesonders, dass niemand übervorteilt wurde.

Warum die Mediation gerade bei Auseinandersetzungen im familiären Bereich besonders geeignet ist, versuche ich auf den folgenden Seiten darzustellen.